Arena Now und Bootshaus präsentierten gestern keinen geringeren als Don Diablo in der Lanxess Arena. Eine mega Show die wir alle so dringend gebraucht haben!

Arena Now ist das einzige Konzept das „Corona-Proof“ ist und uns alle wieder Live-Shows erleben lässt. In der Lanxess Arena finden die Gäste in Cubes oder auf den Rängen unter Einhaltung der Abstandsregeln Platz. In der Mitte der Halle steht die 360° Bühne, die es allen Gästen ermöglicht gleichermaßen die Sicht auf die Bühne zu haben, denn diese dreht sich!

Das Bootshaus ist uns allen ein Begriff, ein Ort, eine Lebenseinstellung. Was haben wir unseren Lieblingsclub vermisst nun gibt es endlich wieder Dj-Shows vom Bootshaus allerdings in der Lanxess Arena.

Den Anfang machte gestern Don Diablo, seine Shows im Bootshaus sind legendär, einerseits weil sie innerhalb Stunden ausverkauft sind und andererseits wegen seiner unvergesslichen Atmosphäre und Energie. Auch seine Show in der Lanxess Arena gestern war ausverkauft.

Der Zugang zur Arena erfolgte über verschiedene Eingänge, je nach dem wo man seinen Platz hatte. Auf dem Laufwegen in der Arena herrschte Maskenpflicht. Jeder Bereich hatte seine eigene Theke außerhalb der Arena. Dort konnten man Getränke und Snacks, wie z.B. Nachos kaufen. Es gab das ein oder andere Mal eine etwas längere Schlange, natürlich mit Abstand, aber es ging trotzdem schnell voran, was wir sehr gut fanden.

Die Show

Und so war es auch gestern Abend. Den Support von Don übernahm Jlv, sein Labelkollege von seinem Label Hexagon. Gegen 23 Uhr starte Don dann mit seinem Intro, was jedes Mal durch den minimalistischen Anfang, der sofort Hunger auf mehr macht und für Gänsehaut sorgt.

Als Don dann kam, naja was sollen wir sagen, explodierte die Arena. Es ist so schön Don Diablo wieder live erleben zu können und mit einer größeren Anzahl Menschen dieses Erlebnis teilen zu können, so wie wir es ohne die Pandemie auch getan hätten.

Sein Set wurde von vielen Lasern und Lichtern unterstützt, um sein Dj-Pult herum gab es eine Art Käfig aus Lasern, was wir vorher so noch nie gesehen haben. Außerdem gab es natürlich Konfettikanonen und Co2. Was haben wir den Klang der Co2-Kanonen vermisst! Endlich wieder Festivalfeeling. 

Endlich konnten man mal wieder an seinem Platz tanzen und abgehen, endlich wieder Rave! Don spielte natürlich all seine Hits, die jedes Mal rund um den Globus die Mengen zum Ausrasten bringen, so auch die knapp 1000 Gäste in der Arena Now!

Don hielt zwischenzeitlich natürlich auch per Mikrofon Kontakt zu den Gästen und forderte uns auf zu klatschen usw. Er holt auch eine kleine Rede, dass die jetzige Zeit vielleicht der Break ist den die Welt jetzt braucht und wir uns Zeit für unsere Mitmenschen nehmen sollen und Entscheidungen treffen sollten, jetzt wäre der Moment dafür. Emotional kann der Mann!

Sein Set endete quasi mit seinem neuen Track „Thousand Faces„, im Anschluss kam Don von der Bühne uns lief nochmal eine Runde an den vorderen Cubes vorbei, was die Fans die dort saßen natürlich sehr gefreut hat!

Viele Gäste waren natürlich in ihren Hexagon-Klamotten gekommen, einige hatten Fahnen dabei, es fühlte sich an wie nach Hause kommen.

Danke Arena Now!

Ein mehr als gelungener Auftakt, alle mit denen wir gesprochen haben sind begeistert von diesem schönen Erlebnis in Köln!

Danke Arena Now, Danke Bootshaus, Danke Lanxess Arena und Danke Don Diablo für dieses mega Abend, den wir alle so gebraucht haben. 

Wir empfehlen euch wärmstens auch eine Show in der Lanxess Arena bzw. Arena Now zu besuchen, ihr werdet es definitiv nicht bereuen. 

Es stehen bereits folgende weitere Dj-Shows präsentiert vom Bootshaus fest:

Freitag, 10.07.2020

David Puentez & Tiefblau

Samstag, 11.07.2020

Rave Culture w/ W&W, Da Tweekaz und Sandro Silva

Weitere Infos und Termine auf https://www.arena-now.de/