Tomorrowland Fans aus der ganzen Welt haben ihre Lieblingstracks gewählt. Die ersten Platzierungen überraschen uns nicht. Außerdem hat die belgische Regierung eine Aussicht auf den September gegeben.

Die People of Tomorrow hatten die Qual der Wahl und haben in den letzten Wochen ihre Top Anthems gewählt. In den letzten Tagen wurden die besten 100 Tracks per Countdown runtergezählt und bei One World Radio gespielt.

(c) Tomorrowland

Nun wollen wir euch aber nicht länger auf die Folter spannen, den ersten Platz belegt ein wirklich emotionaler all time classic und zwar „Levels“ von Avicii. Der Künstler der im Jahr 2018 Selbstmord beging, ist bei seinen Fans und den People of Tomorrow unvergessen.

Klas Bergling: “This is fantastic and I feel very honored. It’s his piece, work and personality, so it’s amazing. I’m very grateful and it makes me very emotional. I want to give all the People of Tomorrow a big hug!”

Den zweiten Platz belegen Dimitri Vegas & Like Mike mit „Mammoth“, der Track darf auch in keinem Finalshow-Set fehlen. Die beiden Belgier können sich also auch auf ihre Fans verlassen. Wer beim Tomorrowland ihre Closing-Show verpasst, der ist selber schuld.

Auf dem dritten Platz landen Swedish House Mafia mit „Don´t You Worry Child“. Die drei Schweden Axwell, Ingrosso und Steve Angelo, feierten bereits alle zusammen und auch alle oder als Duo auf den Tomorrowland Bühnen mit den People of Tomorrow.

The Top 10 of the Tomorrowland Top 10001. Avicii – Levels (=)
2. Dimitri Vegas & Like Mike, Moguai – Mammoth (=)
3. Swedish House Mafia ft. John Martin – Don’t You Worry Child (+6)
4. Martin Garrix ft. Bonn – High On Life (+80)
5. Armin van Buuren – Blah Blah Blah (+24)
6. Sebastian Ingrosso & Tommy Trash ft. John Martin – Reload (+1)
7. Dimitri Vegas & Like Mike ft. Martin Garrix – Tremor (+3)
8. Tim Berg – Seek Bromance (+10)
9. Afrojack ft. Martin Garrix – Turn Up The Speakers (-1)
10. Kid Cudi – Pursuit Of Happiness (Steve Aoki Remix) (+1)Außerdem gibt es Hoffnung, dass das Tomorrowland im September stattfinden kann, die belgische Regierung hat mitgeteilt, dass sie im September Veranstaltungen mit bis zu 75.000 Besuchern für möglich halten. Es wird dabei vermutlich eine Teststarategie geben, für alle die noch nicht geimpft sind. Vermutlich ist auch für die Einreise nach Belgien bzw. für den Zutritt zum Tomorrowland ein PCR-Test notwendig. Derzeit sind dies alles noch Spekulationen, wir werden euch aber auf dem Laufenden halten.

Wer wissen will, was beim digitalen Tomorrowland diesen Sommer abgeht, der kann hier alle Infos abchecken.

Die Festivals gehen bald wieder los, deckt euch jetzt mit den besten Artikeln für euer Festivalcamp ein, egal ob Zelt, Schlafsack, Powerbank, Trinkflaschen und sonstige nice Dinge, die euer Festival unvergesslich machen werden, findet ihr bei uns im Shop! -> RAVEPEDIA-SHOP