Absoluter Abriss gestern im Sparkassenpark in Mönchengladbach mit Timbo. „Dance with Timbo“ wurde für uns zum „Abriss mit Timbo“!

Ein ausgeklügeltes Konzept, mega Atmosphäre und on Stage Timbo und als Speical Guest Tiefblau. Zudem noch ausverkauftes Haus, was Timbo gleich einen Award einbrachte.

Mehr geht nicht, dass können wir euch direkt sagen. Ein Stadion gefüllt mit Strandkörben, mag im ersten Moment erstmal komisch anmuten, aber alles passt einfach zusammen. Die Stage war der Größe der Arena perfekt angepasst und hatte alles zu bieten was man braucht, um endlich wieder das EDM-Festival-Feeling zu spüren, dass wir so sehr vermissen. Laser, LED-Screens, Co2 und Feuerwerk gepaart mit Sounds die einen direkt durch Mark und Bein gehen!

Hut ab, vor Timbo und seinem Team für diese krasse Geschichte. Egal wo man hinschaute sah man in glückliche Gesichter die endlich mal wieder raven konnten so wie wir es sonst gewohnt sind. Das alles natürlich „Corona-Proof“, mit einem ausgefeilten Hygienekonzept.

Organisation

Die Strandkörbe waren im Infield in verschiedenen Bereichen aufgestellt, die nach Inseln benannt sind, wie z.B. „Juist“. Jeder Bereich hatte seinen eigenen Eingang. Die Tickets konnten kontaktlos gescannt werden.

Die Strandkörbe waren nummeriert, sodass jeder schnell zu seinem Strandkorb gelangen. Am Strandkorb, den man jeweils zu zweit besetzen konnte, warte auf jeden Gast eine -Turnbeutel-Goodie-Bag von Timbo, gefüllt mit u.a. einem kleinen Ventilator, einem Timbo-Autogramm und Süßigkeiten. #mega

Das Bestellen von Getränken und Speisen ging ebenfalls kontaktlos und online. Die Getränke wurden dann vom Personal in die neben dem Strandkorb stehende Kühlbox geliefert.

Show

Um 19.00 Uhr startet Special-Guest Tiefblau sein Set und griff erstmal zu ruhigeren Sounds, um den Support für Timbo zu spielen.

Ab 20.00 Uhr war dann Timbo mit seinem MC Chris am Start. Sein Intro raubt uns jetzt noch den Atem. Sein Intro war angelehnt an ein U-Boot was immer weiter abtauchte, als es dann abgetaucht war, ging es auch direkt von 0 auf 100 los.

Timbo lies nichts anbrennen und gab direkt Gas, mehr als Gas! Er ballerte einen Abriss-Track nach dem anderen. Als man dachte, es geht nicht noch mehr setze er noch einen drauf, von Hardstyle bis Raw war alles dabei.

Zwischenzeitlich wurden auf der Screen immer wieder an das Intro angelehnte Szenen mit dem U-Boot gespielt und rundet so das Set noch mehr ab.

Als besonders Highlight lies Timbo die Menge zu „You never walk alone“ mitsingen, Gänsehaut pur.

Auch Timbo´s Mc Chris lies keinen Gast aus den Augen uns feuerte die Crowd immer wieder an und forderte sie zum mitmachen auf.

Als das Spektakel nach zwei Stunden endete waren alle sichtlich traurig, es hätte noch die ganze Nacht weitergehen können. Aber natürlich gab es noch ein , welches mit jedem Festival-Feuerwerk mehr als konkurrieren kann.

Wir kommen immer noch ins Schwitzen, wenn wir an gestern Abend zurückdenken! Das war kein normaler Dj-Auftritt, dass war eine Festival-Show aus purer Energie!

Auch das Verlassen des Geländes lief so gut wie der Einlass, auf dem Screen wurden die Nummern angezeigt der Strandkörbe die nun das Gelände verlassen konnten! #perfekt

Danke Timbo, dass war ganz großes Kino!

Ihr sucht noch den passenden Stuff für euren nächsten Rave? Dann schaut mal bei uns im Shop vorbei! Wir haben alles was ihr braucht, Gadgets, Klamotten, Filme, Lichter, Konfetti einfach alles! Schaut vorbei!