Für uns ging es am Pfingstsonntag zu Timbos offiziell letzter Autokino Show nach Heinsberg!

Auf dem Gelände der Diskothek Himmerich, in Heinsberg, hat Timo und sein Team wieder was aufgefahren, was vor etwas mehr als einem Jahr noch undenkbar war.

Autokinos haben wir in den letzten Monaten ja schon einige erlebt, das Prinzip sollte somit jedem bekannt sein. Aber so nicht dieses Mal dachte sich Timbo, mit richtigem Namen Tim Lindenlauf heist und selbst aus der Region um Heinsberg kommt. Von daher hatte er ein echtes Heimspiel.

Aber was war das Besondere? Dieses mal stand der DJ nicht einfach vor den Autos auf einer Stage, nein die Autos standen rundherum um die Stage! Diese drehte sich während der kompletten Show, so das alle mal vor und hinter dem DJ Pult standen. Und es gab somit auch zwei „Frontrows“ und jeder hatte eine mega Sicht auf das Geschehen on Stage. Wem das nicht reichte, konnte es auch auf einen der LED Walls verfolgen.

Da am gleichen Tag auch noch DJ David Puentez und Tiefblau eine Carshow spielten, war einiges los rund um das Gelände. Wir waren bereits eine Stunden vor dem Einlass dort und da war die Timbo Family schon größtenteils vor Ort. Die ersten waren wohl sogar schon gegen 15 Uhr da – der Einlass begann um 18:30! Dieser lief auch relativ problemlos, so man das bei 400 ausfahrenden und einfahrenden Autos sagen kann.

Wir hatten einen Platz in der dritten Reihe und eine perfekte Sicht auf die Stage. Die Stimmung war mit unter die Beste, die ich bisher bei einem Autokino Rave erlebt hatte. Statt den einfachen Autoradios wurden ganze Soundsystem aufgebaut aus mehreren Soundboksen – ein Feeling wie bei einem echten Festival!

Zum Warum Up legte DJ Jannik Karas aus Erkelenz auf. Der Newcomer spielte ein richtig gutes EDM Set um und auf die späteren Beats vorzubereiten.

Als kleines Special erwartete uns noch ein B2B von Jannik Karls und Tiefblau (bekannt aus dem Bootshaus von den Deepblue Evetnts) und noch ein paar eigene Tracks von Tiefblau alleine.

Kurz nach 20 Uhr ging es dann richtig los. Timbo und MC Chris enterten die Stage und ab ging die wilde Party! Wie man die zwei kennt, gemütlich ist ein Fremdwort für sie. Zwischen die Hardstyle Beats gesellten sich auch ein paar Drum´n´Bass. Ein wahres Musikfest! Eines der Highlights war definitiv die Live Perfomanes von Nick Montes bei Timbos Single „Survive“. Neben dem ein oder anderen emotionalen Moment für Tim & Chris gab es jede Menge Feuer und noch mehr Feuer. So lieben wir es!

Als es dann gegen Ende der eigentlich Playtime um 21:30 Uhr kam, war die Frage nach einer Verlängerung bis 22 Uhr schnell geklärt – JA!

So gab es noch eine halbe Stunde extra Power für alle mit dem grandiosen Laser Beams Remis von Timo und einigen anderen Raw Style Bangern.

Die Resonanz auf die Show war unglaublich. Die zwei auf der Stage waren komplett überwältigt, als die Autohupen angefangen haben. Das war definitiv der beste Moment um die letzten Carshow von Timo ausklingen zu lassen.

Wir bedanken uns vielmals bei Tim und seiner Crew für das, was er in den letzten Monaten geleistet hat und freuen uns auf die kommen Monaten und Events, die er noch so geplant hat. In Aussicht stehen das schon die Electricity und die Dance with Timo Strandkorb Edition.

See you soon!

Ihr sucht noch den passenden Stuff für eure nächste Autoshow, euer nächstes Festival, zum Zelten oder Geschenke für eure Ravebuddies? Dann schaut gern mal bei uns im Shop vorbei! -> RAVEPEDIA-SHOP