„Fight for Culture“ – Bernd Breiter und das BigCityBeats-Team haben es geschafft – Endlich wieder Festivalvibes in Detuschland! Unsere Review zu den Pool Sessions!

Endlich wieder Techno in Frankfurt! Endlich wird wieder getanzt, endlich wieder Feiern mit Freunden unter blauem Himmel im Stadiobad in Frankfurt!

(c) BigCityBeats

Bernd Breiter und sein Team haben sich durch alle Instanzen gekämpft und es hat sich gelohnt! 598 Tage ohne ein Festival dieser Art und Größe in Deutschland sind gebrochen worden!

„Ich bin überglücklich, heute und hier, nach 1,5 Jahren mit Euch endlich wieder feiern zu können,“ verkündete Bernd Breiter auf der Mainstage und dankte der Stadt Frankfurt, den beteiligten Behörden und allen, die das ermöglicht haben. Auch viele Celebrities kamen in die Mainmetropole und beim ersten Festival des Jahres mit dabei sein: Giulia Siegel, Gina-Lisa Lohfink, Matthias Mangiapane und Hubert Fella, Tessa Bergmeier und viele weitere.

Die Highligts waren Felix Kröcher, Fritz Kalkbrenner und Monika Kruse auf der Pool Stage sowie Reinier Zonnefeld auf der Frankfurter Berg Stage. Als der Berliner Fritz Kalkbrenner sein Liveset mit seinem Hit „Sky and Sand“ enden ließ, folgte eine Opening Show mit Feuerwerk die wie ein gewaltiger Leuchtturm inmitten Deutschlands ganz Frankfurt erstrahlen ließ. Es war das Symbol für das Comeback der Festivals. Außerdem auf den Stages standen nochAndhim, Boris Brejcha, Claptone,  Monika Kruse, Nina Kraviz,  Sven Väth oder Wolfgang Flür (Ex-Kraftwerk) u.v.m.

© Sil Vanderbruggen / BigCityBeats

An drei Tagen kamen insgesamt über 25.000 Besucher zu den Pool Sessions. Die Besucher hielten sich an die Regeln, u.a. bestand die Maskenpflicht auf dem gesamten Gelände, dass tat aber der Stimmung absolut keinen Abbruch. Die Gäste mussten entweder, geimpft, genesen oder getestet (PCR), um auf das Gelände zu kommen. Das Gesundheitsamt plant in den nächsten Wochen gemeinsam mit dem Veranstalter die durchgeführten Schutzmaßnahmen wissenschaftlich zu untersuchen.

„Ich bin einfach überwältigt. Diese Energie, die hier entstanden ist, als Tausende von Menschen wieder ihre Kultur erleben durften, die sie so sehr vermisst haben, war beeindruckend. Das wir das unter den strengen, auch selbst auferlegten Auflagen und Anforderungen ermöglichen durften, dafür möchte ich meinem Team, den Behörden und der Stadt Frankfurt ganz herzlich danken. Es ist der erste Schritt zurück in eine Normalität, mit einem Virus zu leben, der niemals wieder weggehen wird,“ erklärt Bernd Breiter.

(c) BigCityBeats

Bei der Closing-Show am Sonntag wurde die Winter Edition des BigCityBeats WORLD CLUB DOME angekündigt. Diese soll am 7./.8./9. Januar 2022 in Düsseldorf stattfinden. Nach dem Erfolg in Frankfurt ist Bernd Breiter äußerst zuversichtlich, dort das erste Festival des Jahres feiern zu können. Mehr Infos zum World Club Dome -> https://www.worldclubdome.com/

 

Recap Day One:

Recap Day Two:

Ihr sucht noch den passenden Stuff für euren nächsten Rave? Dann schaut gern mal bei uns im Shop vorbei, wir haben alles was ihr dafür braucht am Start! -> RAVEPEDIA-SHOP