Du liebst Rave Musik, willst aber nicht auf YouTube oder Spotify die ewigen Werbungsschleifen ertragen – das geht nicht nur dir so. Es gibt viele Plattformen, auf denen du Musik downloaden kannst. In vielen Fällen sind die Plattformen jedoch unseriös oder nicht legal. Wenn du Musik legal downloaden möchtest, erfährst du in diesem wissenswerten Beitrag, welche Anlaufstellen legal sind und wo du am besten Musik herunterladen kannst.

Rave Musik legal downloaden

Angesagte Rave Musik legal downloaden? Das war noch nie so einfach!

Möchtest du dich auf Pollerwiesen und die anderen Festival-Highlights der Saison einstimmen und Rave Musik legal herunterladen? Kein Problem, denn das war noch nie so einfach wie heutzutage. Es gibt verschiedene Plattformen für Musik im Netz, wo du dir schnell und unkompliziert deine Lieblingstracks downloaden kannst. Klar, es kommen regelmäßig neue Portale hinzu und das Angebot wird quasi monatlich größer. Grundsätzlich gilt es bei den ganzen Plattformen zwischen kostenpflichtigen und kostenfreien Webseiten unterschieden.

Unter kommerzielle Plattformen fallen beispielsweise Amazon, Saturn, MusicLoad oder MediaMarkt. Darüber hinaus kannst du Plattformen wie Napster, ZeeZee oder Spotify nutzen. Hier musst du allerdings berücksichtigen, dass die kostenfreien Varianten Werbung beinhalten. Hast du darauf keine Lust, so kannst du deine Lieblingstracks natürlich auf Anlaufstellen wie Spotify natürlich auch in der Premium-Variante ohne Werbung abspielen.

Rave Musik legal downloaden3

Kostenpflichtige Plattformen: Darauf musst du achten

Wenn du auf einer kostenpflichtigen Plattform Rave Musik herunterladen möchtest, solltest du genau abwägen. Wie oft möchtest du das jeweilige Angebot nutzen? Eignet sich eine Flatrate und wie hoch sind die anfallenden Gebühren? All diese Fragen rund um die kostenpflichtigen Plattformen musst du bereits vorab für dich beantworten.

Kostenlose Plattformen als Alternative

Wenn du keine Kosten für den Musikdownload bezahlen möchtest, kannst du natürlich auch kostenlose Webseiten nutzen. Hierbei sind jedoch in den meisten Fällen Werbungen im Video eingebunden und auch die Musikqualität lässt vielfach zu wünschen übrig. Zu den kostenfreien Stellen gehören unter anderem die folgenden Anlaufstellen:

  • MyVideo
  • YouTube
  • Clipfish
  • Jamendo
  • Tonspion
  • Usenet
  • Mp3.deRave Musik legal downloaden2

Wenn du Musik im Netz laden möchtest, solltest du einige wesentliche Ratschläge beherzigen. Unter anderem ist es wichtig, dass du dich vorab grundlich mit der Plattform und den Kaufbestimmungen vertraut machst. Auch die Nutzungsrechte spielen eine gewichtige Rolle. Ansonsten ist es ganz entscheidend, dass du beim Download deiner Lieblings Ravesongs folgende Tipps berücksichtigst. So stellst du in jedem Fall sicher, dass die heruntergeladenen Titel auch legal sind:

– Schaue vor dem Kauf oder Download explizit nach, ob diese legal sind. Du kannst auf dich auf der Website informieren und alternativ helfen auch Erfahrungsberichte.
– Wenn du dich für kostenpflichtige Abonnoments entscheidest, sind zeitlich begrenzte Testangebote empfehlenswert. Auf diese Weise kannst du checken, ob dir das Angebot zusagt und du dort passende Rave Songs zum Feiern findest.
– Sofern ein kostenloses Angebot vorhanden ist, sicher dir dieses und mache dich mit der Qualität vertraut.
– Achte zu guter Letzt darauf, ob die Seite Gema-Beiträge zahlt. Auch solltest du prüfen, woher die Musik stammt. Einige Seiten laden Musik von Streaming-Diensten und sind illegal.

Du siehst also, dass es viele Aspekte gibt, die du vorher prüfen musst. Sobald du die für dich richtige Lösung gefunden hast, kannst du dir Rave Musik herunterladen.