Am vergangenen Wochenende wurde auf dem Sea Star Festival in dem Ferienort Umag in Kroatien Festivalgeschichte geschrieben.

Die vom EXIT-Team organisierte Veranstaltung, das erste große Festivaltreffen in Kroatien nach zweieinhalbjähriger Pause, wurde von mehr als 40.000 Menschen aus über 40 Ländern besucht und bildete den perfekten Auftakt für die Veranstaltungs- und Tourismussaison der Region. Eine neue, junge, optimistische und euphorische Generation von Menschen füllte das Festivalgelände und sorgte für die wohl erfolgreichste Ausgabe der Veranstaltung. 

(c) Sea Star Festival

Das spürte auch Amelie Lens, die sagte, die Energie des Publikums zeige, dass es seit zwei Jahren darauf gewartet habe. Der Hype ist zu Recht dem internationalen Line-Up zu verdanken, das neben Amelie auch Künstler:innen wie Onyx, Meduza, Topic, Senidah, Dubioza Kolektiv, Umek sowie Weltpremieren von Konstrakta und KALUSH Orchestra umfasste. Das Wochenende war geprägt von einem besonderen Geist, der Liebe, Frieden und Zusammenhalt versprach.

„Die Lage könnte nicht besser sein!“ – staunte die serbische Sängerin und Eurovision-Teilnehmerin Konstrakta über das idyllisch an der Adria liegende Festival. Umgeben von einer riesigen Resort-Anlage bietet das Festival unzählige Unterkunftsmöglichkeiten von Camping über Hotels bis hin zu stilvollen Bungalows für die Besucher:innen, die ihren Festival-Ausflug mit einem komfortablen Urlaubsgefühl verbinden wollen. Bei beginnendem Programm gegen 20 Uhr gibt es tagsüber genug Zeit für Ausflüge in die Hafenstadt Umag oder Chill-Zeit an einem der vielen Strände längs der Adria, die mit angenehmen Wassertemperaturen um die 20 Grad für eine Abkühlung sorgte. Die erste Nacht des Festivals überzeugte die Besucher:innen nicht nur mit Konstraktas Konzert sondern auch mit dem energiegeladenen Auftritt der Eurovision-Sieger KALUSH Orchestra, virtuosen Hit-Sets von Meduza, Topic, Adiel, Tijana T und Insolate und einer hochkarätigen Hip-Hop/Trap-Masterclass, angeführt von den Hip-Hop Legenden Onyx, der regionalen Trap-Queen Senidah und weiteren regionalen Acts wie Kuku$, Stoka und Smoke Mardeljano, die das internationale Publikum zu begeistern wussten.

Am zweiten Abend konnte nicht einmal der leichte Regen die Pläne tausender Besucher:innen durchkreuzen, die zahlreich den starken Auftritt der Indie-Rocker Buč Kesidi verfolgten und danach die Main Stage für das energiegeladene Konzert von Dubioza Kolektiv komplett füllten. Es folgte ein absoluter Techno-Leckerbissen von Farrago, das nur noch von einer der wichtigsten DJanes unserer Zeit, Amelie Lens, getoppt werden konnte. In ihrem Interview teilte sie ihre Freude und sagte: „Sea Star ist Energie, Leidenschaft, Techno“. Diese Energie und Leidenschaft wurde von dem legendären Umek, der den Bereich vor der Hauptbühne bis zum Ende seines Auftritts füllte, bis 6 Uhr morgens auf die Spitze getrieben. Die Nautilus-Arena war während der insgesamt acht Stunden dauernden Auftritte der stärksten Trap-Namen der Region wie z++, Bore Balboa, Grše, 30Zona, Mimi Mercedez, Muha, Buntai u.v.m. gewidmet und bis auf den letzten Platz gefüllt. Ein Beweis dafür, dass Trap untrennbar mit dem Festival verbunden ist.

(c) Sea Star Festival

An beiden Abenden des Sea Star Festivals erlebte man auf den Bühnen und Party-Bereichen eine Generation von Menschen, die sich freuten, sich wieder zu treffen und die Energie der Musik zu spüren. Viele sprinteten buchstäblich zu den Festivaltoren, nachdem sie ihre Armbänder erhalten hatten und feierten es, wieder Teil einer großen euphorischen Gemeinschaft zu sein. Nach den Aussagen zahlreicher Künstler:innen zu urteilen, übertrug sich diese positive Energie vom Publikum auf alle Bühnen.

Mehr als 40.000 Besucher:innen aus über 40 Ländern und vier Kontinenten passierten an zwei Abenden die Festivalpforten des diesjährigen Sea Star Festivals. Fans aus Kroatien, Slowenien, Italien, Österreich, Deutschland, Bosnien und Herzegowina und Serbien überwogen, aber auch Besucher:innen aus den USA, Australien, Israel oder Kuwait waren zu Gast. 15% des Publikums kamen aus nicht-regionalen Ländern, was im Vergleich zu den letzten Festival-Ausgaben einen riesigen Sprung nach vorne bedeutet und Sea Star Festival als relevantes Event der internationalen Festivalszene etabliert.

Im nächsten Jahr soll das Sea Star Festival am gleichen Ort und zur gleichen Zeit stattfinden, um die internationale Festivalsaison offiziell zu starten. 

Das Festival-Team arbeitet nun unter Hochdruck dem Juli entgegen, wenn das nächste Festival der Familie stattfindet – das EXIT Festival in Novi Sad, Serbien. EXIT wird Namen wie Nick Cave & The Bad Seeds, Iggy Azalea, Calvin Harris, Maceo Plex, James Arthur, Napalm Death, Boris Brejcha u.v.m. in der Festung Petrovaradin begrüßen und unter dem Motto “Together. Always!” die internationale Festivalsaison 2022 fortführen.

Durst aufm Festival? Stay hydated sollte immer euer Motto sein!

(c) Amazon

Mittlerweile gibt es bei jedem Festival die Möglichkeit Leitungswasser zu bekommen. Die beste Methode ist ein Trinkrucksack, da passt alles rein was ihr braucht und ihr könnt easy trinken, sogar ohne ihn abzusetzen. 

Wir empfehlen euch die Bags von SoJouner für die Ladys (rechts auf dem Bild)

-> hier bei Amazon kaufen*

Und die Camelbaks für die Rave-Boys (links auf dem Bild)

-> hier bei Amazon kaufen*

Mehr praktische Sachen für euren nächsten Rave findet ihr bei uns im Shop!

In unserer Packliste findet ihr alles was ihr für das perfekte Festival mitnehmen müsst.

You cannot copy content of this page