HBz aka Nils & Niklas sind das deutsche DJ- und Produzentenwunder des Jahres. Ihre Remixe und eigene Songs wurden bereits über 650 Millionen Mal aufgerufen.

Mit ihrem einzigartigen Sound von Bounce über Goa bis Hardstyle sind die Brüder von den Main Stages und aus den Spotify Playlists nicht mehr wegzudenken. Vor zwei Wochen releaste das Duo mit dem Rapper FiNCH und der Schweizer Band Fäaschtbänkler, den Gute-Laune-Hit „Hoch die Hände Wochenende“*, welcher ein riesiger Erfolg wurde. Wir trafen die beiden im Zuge dessen zu einem Interview.

  1. „Hoch die Hände Wochenende“ heißt euer neuer Track. Wie ist die Nummer entstanden?

(c) Niklas Junger

Niklas: “Unsere Philosophie war es schon immer outside the box zu denken. Wir lieben es, wenn musikalisch Dinge zusammenkommen, die man eigentlich nicht beieinander vermuten würde. Sich eine Hook der Neuen Volksmusik zu nehmen, dies mit unserem Sound zu verbinden und das dann mit den Fähigkeiten von FiNCH zu verbinden, war dann fast schon naheliegend.“

 

  1. Wie seid ihr auf Fäaschtbänkler gekommen?

Nils: “Ich verfolge die Jungs schon länger und hatte Niklas dann mal vorgeschlagen, dass wir mit der wilden Bande mal einen Song machen sollten. Wir haben dann Kontakt aufgenommen und der Vibe hat sofort gestimmt. Acht Wochen später war „Dubai“ fertig und wir standen gemeinsam in Thüringen auf dem „Heidewitzka Festival“, um das Video zu drehen. Good times!”

 

  1. Was steckt eigentlich hinter eurem Künstlersynonym HBz?

Niklas: „Da gibt es viele Gerüchte. Falsch ist: es steht nicht für Handwerksbildungszentrum, Handwerkskammer-Bildungszentrum oder Hauptbibliothek Universität Zürich.  Also tut es schon, aber nicht in unserem Fall. Fragt uns doch gerne persönlich mal bei einer Show und wir verraten es euch vielleicht.“

 

  1. Was steht bei euch als Nächstes auf dem Plan?

Nils: „Im Mai kommt eine gemeinsame Single mit Tream, dessen Song „Lebenslang“ wir geremixt hatten und der seitdem die Spotify Charts unsicher macht. Da war eine gemeinsame Single die logische Schlussfolgerung. „Goldmarie“ kommt am 27.05. und wir freuen uns jetzt schon sehr auf die Reaktionen der Fans. Danach sind ein paar weitere verrückte Projekte geplant. Da darf ich aber noch nicht zu viel verraten.“

 

  1. So kommen wir zu guter Letzt noch einmal auf eure neue Single zurück, „Hoch die Hände Wochenende“ ist eine Hommage an das Dorfleben. Seid ihr selbst auf dem Dorf aufgewachsen?

Niklas: „Ja, im wahrsten Sinne des Wortes. Wir kommen aus einem kleinen Dorf bei Celle, da ist der Name ja Programm. Das ist ein verträumter Ort bei Celle und wir haben uns hier schon immer sehr wohl gefühlt. Wir schätzen die Bescheidenheit und die Zugehörigkeit im dörflichen Miteinander. Wir sind ja regelmäßig beruflich in Berlin und jedes Wochenende in Städten in ganz Europa, aber freuen uns immer, wenn wir nach Hause kommen. Hier gehören wir hin.“

HBz x Finch x Fääschtbänkler – Hoch die Hände Wochenende (Official Video 4K)

-> „Hoch die Hände Wochenende“ als Stream & Download*

Vielen Dank HBz für das Interview!

Durst aufm Festival? Stay hydated sollte immer euer Motto sein!

(c) Amazon

Mittlerweile gibt es bei jedem Festival die Möglichkeit Leitungswasser zu bekommen. Die beste Methode ist ein Trinkrucksack, da passt alles rein was ihr braucht und ihr könnt easy trinken, sogar ohne ihn abzusetzen. 

Wir empfehlen euch die Bags von SoJouner für die Ladys (rechts auf dem Bild)

-> hier bei Amazon kaufen*

Und die Camelbaks für die Rave-Boys (links auf dem Bild)

-> hier bei Amazon kaufen*

Mehr praktische Sachen für euren nächsten Rave findet ihr bei uns im Shop!

In unserer Packliste findet ihr alles was ihr für das perfekte Festival mitnehmen müsst.