Aus die Maus, keine Chance mehr Daft Punk live zu erleben, das Duo trennt sich nach 28 Jahren gemeinsamer Zeit.

Unglaublich aber wahr nach 28 Jahren verkünden die House-Pioniere, dass Ende ihrer Karriere. Das Ende verkündeten Sie heute auf ihrem Youtube Channel, das als „Epilogue“ („Schlussrede“) benannte Video solltet ihr euch unbedingt anschauen. Ihr findet es ganz unten in diesem Artikel.

Die beiden helmtragenden Franzosen mit bürgerlichen Namen Guy-Manuel de Homem-Christo und Thomas Bangalter sind Legenden der elektronischen Musik. Sie gaben der House-Musik den französischen Touch und erschufen mit Musikvideos neue Welten. Wir feiern immer noch das Video „One More Time“ für seinen Comicstyle und sehen die Bilder immer noch vor uns. Sie inspirierten viele jetzt erfolgreiche Musiker, sie sind Vorbild für fast alle.

Ihre Auftritte wurden in den letzten Jahren rar. 2014 traten sie mit Pharell Williams bei den Grammys auf und gewannen für die gemeinsame Single einen Grammy. Aber auch für das Album „Random Access Memories“ gewannen sie einen Grammy für das besten Album. Im Laufe ihrer Karriere waren sie 12 mal nominiert und erhielten insgesamt 6 Grammys.

Oft kamen Gerüchte auf, dass es bald wieder eine Tour geben würde. Viele, inklusive ein Teil unserer Redaktion hätte alles dafür getan die beiden noch einmal oder zum ersten Mal live erleben zu können. Schade, das klappt nun nicht mehr!

Wir sind uns ganz sicher, dass die beiden in anderer Form der Musik treu bleiben werden, sie sind Vollblut-Produzenten und werden da auch immer bleiben, nur eben nicht zusammen als Daft Punk!