Mit unseren Tipps kannst du dich vor Diebstahl auf dem Festival schützen! Beklaut werden macht keinen Spaß, aber leider passiert es auch auf Festivals!

ja, leider wird auch Festivals geklaut und das auch in Deutschland. Klar bei Festivals wie Tomorrowland wird seitens des Veranstalters im Vorfeld gewarnt, aber auch hier bei uns sind Langfinger an euren Sachen interessiert. Damit du nicht ständig an deine Sachen denken musst haben wir hier einige Tipps für dich!

Wir geben euch hier Tipps, wie ihr eure Sachen schützen könnt, wer sich das ganze lieber anhören mag, der kann die Episode 2 unseres Podcast Ravepedia On Air anhören! Ihr könnt wir immer die mit Sternchen* markierten Artikel bei Amazon ansehen und direkt in euren Warenkorb packen.

Tipps für Festivalgelände

(c) Amazon / Bauchtasche von Johnny Urban

Das geht vor allem raus an die Herren der Schöpfung, bitte tragt eure Geldbörse nicht einfach hinten oder an der Seite in der Hosetasche. Zuerstmal könntet ihr es beim abgehen verlieren und ihr hört es garantiert nicht auf dem Boden fallen. Aber auch Langfinder könnten euch im Gedränge einfach in die Tasche greifen und Schwup weg ist es. Das Gleiche gilt übrigens auch fürs Handy.

Wenn ihr jetzt sagt, ich habe aber keinen Rucksack dabei, dann empfehlen wir euch einen Geldgürtel*. Diesen könnt ihr einfach unter dem Shirt tragen, er ist flach und gar nicht bis kaum sichtbar.

Vielleicht kann es ja auch anstellen eines Rucksacks ein Turnbeutel* sein. Diese haben zwar meist einen dünnen Stoff, aber der Verschluss muss aufgezogen werden, dass ist dann doch schon etwas schwierig für den Dieb.

(c) Amazon

Auch gut ist ein Rucksack, dessen Öffnung am Rücken liegt. Dort kann keiner umbemerkt reinfassen. Es reicht auch, wenn eine Tasche des Rucksacks über den Rücken zu öffnen ist, dort könnt ihr dann alles wichtige verstauen, wie Geld, Handy usw. Hier findet ihr ein Modell für Damen* und hier ein Modell für Männer*.

Außerdem könnt ihr an euren Rucksack ein kleines Zahlenschloss hängen und so die beiden Reißverschlüsse miteinander verbinden, sodass niemand die beiden Reißverschlüsse öffnen kann. Nehmt dafür am besten ein Schloss mit Zahlencode*.

Auch eine Bauchtasche* ist sinnvoll, da ihr sie vorn am Körper tragt und so seht, wenn euch jemand hineingreift.

Wir empfehlen euch, falls es möglich ist auf dem Festivalgelände einen Locker zu buchen. Klar der kostet Geld, aber ihr könnt dort euer Geld einschließen. Mittlerweile ist es ja so, dass ihr bei den meisten Festivals mit euerm Bändchen bezahlt und ihr könnt dann nach dem Aufladen euer Geld und EC/Kreditkarten verstauen. Als Tipp fotografiert euch den Code, falls ihr ihn vergesst oder den Zettel verliert (was natürlich ungünstig wäre, falls ihn jemand unehrliches findet).

Außerdem nehmt wirklich nur mit was wichtig ist. Am besten nicht euer ganzen Portemonaie, mit allem was ihr sonst im echten Leben mitschleppt, sondern legt euch ein „Festival-Portemonaie“*. Dort packt ihr nur das Nötigste rein, was ihr wirklich braucht, wie Ausweis, EC-Karten, Geld etc. Portemonaie für Mädels* , Protemonaie für die Jungs*.

Auch gut ist ein Portemonaie zum Umhängen, auch genannt Brustbeutel. diese gibt es in verschiedenen Designs hier ein Design für die Ladys* und hier ein Design für die Boys.* Wer es etwas ausgefallener und bunter mag, der kann auch nach Brustbeuteln in der Kinderabteilung gucken.

Es gibt auch Pacsafe-Taschen* welche mit einem Kordellzug, der gleichzeitig ein Schloss ist geschlossen werden!

Für die Damen gibt es zur Zeit auch Taschen, in denen ihr Handy und Geld zusammen aufbewahren könnt. Diese gibt es hier* in vielen verschiedenen Designs.

Wer sagt ich hab am meisten Angst um mein Handy dem empfehlen wir eine Handykette*. Dann könnt ihr euch das Handy umhängen und es ist schwerer zu klauen und kann im Getümmel nicht runterfallen. Eine Win-Win-Situation.

Wer seine Schlüssel oder anderes dabei hat, sollte sie mit einem Karabinerhaken in der Tasche oder notfalls in der Hose befestigen. Am besten ihr nutzt Karabiner, die zum aufschrauben sind!*

Wenn euch eine Situation in der Menge komisch vorkommt oder ihr das Gefühl habt jemand beobachtet euch, dann geht weg von diesem Ort. Diebe treten meist in Gruppen auf und beobachten ihre Opfer erst wieder. Informiert auch eure Crew, dass euch etwas komisch vorkommt.

Camping

Euer Zelt vor Diebstahl zu schützen ist nicht so ganz einfach. Erstmal solltet ihr den Eingang durch ein Vorhängeschloss sichern. Auch hier solltet ihr ein Schloss mit Zahlen nehmen. Am besten ihr benutzt ein wetterfestes Zahlenschloss*, damit nach einem starken Regen keine Überraschungen auftreten.

Auch für euren Koffer oder Reisetasche solltet ihr ein Kofferschloss* benutzen, klar kann jemand den ganzen Koffer stellen, aber das ist schwieriger als einfach einmal reinzufassen.

Freundet euch auch mit euren Campnachbarn an, sie wissen genau wer zu euch gehört und ihr auch wer zu ihnen, so könnt ihr euch gegenseitig vor unbefugten Zugängen schützen.

(c) Amazon / 3er Set Verstecke

Ihr solltet im Zelt eure Wertsachen gut verstecken, vor allem verteilt, nicht alles wichtige an eine Stelle. So hat es ein potenzieller Dieb schwieriger und findet ggf. nicht alles oder muss abbrechen, da beim Diebstahl muss es immer schnell gehen. Je schwerer ihr es dem Dieb macht, desto höher ist die Chance das er nichts oder nur wenig findet.
Es gibt beispielsweise eine Dose die Aussieht wie ein üblicher Hühner-Nudeltopf, mit ein paar Steinen oder Reis darin hat sie auch das Gewicht wie eine volle Dose. Versteckt diese einfach zwischen euren Nahrungsmitteln im Camp. Alternativ gibt es die Dose auch noch im Maggi-Ravioli-Design*.

Alternativ gibt es auch noch ein 3er-Set mit zwei Bierdosen und Ravioli.*

Oder ihr nutzt diese Haarbürste mit Schraubverschluss*. Wir raten euch darin z.B. Geldscheine zu verstecken, da diese nicht klimpern.

Legt euch auf jeden Fall eine Notreserve Geld gut versteckt in eurem Camp an. Versteckt auch gut eure Zugfahrscheine oder ähnliches, sodass ihr im Notfall zurückkommt. Seid dabei kreativ und nehmt verstecke die nicht offensichtlich sind. Auf manchen Campsites gibt es ebenfalls Locker zu kaufen, nutzt diese Möglichkeit, wenn ihr dort nur Geld verstaut könnt ihr den Locker ja auch mit mehreren Leuten nutzen.

Ihr solltet euch ggf. wichtige Nummern aufschreiben und auch die Nummern um im Notfall eure EC-Karte sperren zu lassen.

Außerdem solltet ihr auf jeden Fall die Ortungsfunktion eures Handys eingeschaltet haben, sodass falls es abhanden kommt und hoffentlich nur verloren gegangen ist geortet werden kann. Außerdem solltet ihr euch die IMEI eures Handys aufschreiben, denn falls es gefunden wird oder bei der Polizei abgegeben oder sogar von der Polizei beschlagnahmt wird, könnt ihr mit der Nummer beweisen das es eures ist.

Wir hoffen diese Tipps helfen euch ein unbeschwertes Festival zu erleben!

In unserem Shop findet ihr noch viele weitere sehr nützliche Dinge für euren nächsten Festivalbesuch! Falls ihr nicht so genau wisst, was ihr mitnehmen sollt, dann checkt gern unsere Packliste ab, diese gibt es auch als Download!

You cannot copy content of this page