Shutdown Festival, wir sind immer noch sprachlos! Das war ein Harder Styles Festival nach unserem Geschmack!

Am vergangenen Samstag ging das Shutdown-Festival in Österreich über die Bühne, endlich wieder ein richtiges Festival mit maximaler Energie!

Endlich wieder vor der Stage stehen, unglaublich!Foto: Lea von Ravepedia / Rechte Shutdown-Festival & Independent Event GmbH

Nachdem ab 12 Uhr alle Besucher mit einem negativen PCR-Test oder einem vollständigen Impfnachweis das riesige Gelände des AKW’s in Zwentendorf betreten durften, strömten die Menschen an die Bars oder zu den Top-Up Ständen, um sich Geld auf ihr Festivalbändchen zu laden. Denn das Shutdown Festival ist vollkommen cashless. Lange Wartezeiten an Essen- und Getränkeständen konnte damit bestens vermieden werden. Aufgrund der hohen Temperaturen, gab es einen gratis Trinkwasserstand. Die ausreichend bereitgestellten sanitären Anlagen waren von jeder Stage nicht weiter als eine Minute entfernt und waren stets gereinigt.

Ab 13 Uhr starteten dann die ersten Dj‘s auf den vier verschiedenen Stages mit den Warm-Up Sets. Diese Energie, welche die Menschen und auch Dj’s , nach monatelangen „Shutdown’s“ versprühten, ist unglaublich und das fühlte sich wahnsinnig gut an.

Nachdem am Nachmittag zunächst die Desperados Rush Rumble und danach gemeinsam mit Aftershock die offizielle Anthem Show auf der Mainstage celebriert wurden, war die Stimmung auf dem gesamten Gelände einzigartig. Danach erbrachte das Timetable keine geringeren Dj’s als D-Block & S-te-fan, Brennan Heart, GPF, Rebelion uvm.

Die leider erkrankte Miss K8 konnte auch kurzfristig im Line-Up durch keinen geringeren als: The Legend ANGERFIST ersetzt werden und dieser lieferte dann am frühen Abend auf der Hardcore /Uptempo Stage ordentlich ab.

Die Mainstage im Dunkeln, ein absolutes Highlight! Foto: Lea von Ravepedia / Rechte Shutdown Festival & Independent Event GmbH

Nachdem Warface mit seinem Set die Mainstage der 4.Edition schloss und vereinzelte Dj’s gemeinsam in mitten der Menge mit den Besuchern feierten, flossen bei der emotionalen Endshow einige Tränen. Es gab eine Menge Feuerwerk, während erneut das Anthem – „The Infinite Force“ by Aftershock gespielt wurde. #livingforthosemoments

Wir können nur sagen, dass sich die weite Anreise von über 800km gelohnt hat und wir es jederzeit wieder tun würden!

Thank you Austria!
Thank you for this special one, Shutdown Festival!

Wir sehen uns am 6.August.2022 zur 5. Edition Shutdown Festival in Zwentendorf!  #joinusnextyear

Es gibt bereits Tickets für das Shutdown Festival 2022 zu kaufen. Wenn ihr besonders schnell entschlossen seid, dann könnt ihr jetzt noch den ein oder anderen Euro sparen!

-> Shutdown-Ticketshop

Weitere Infos zum Festival bekommt ihr hier!

So mega geile Stages-Designs, danke Shutdown! Foto: Lea von Ravepedia / Rechte Shutdown Festival & Independent Event GmbH

Endlich wieder am Festivaleingang anstehen, mega Gefühl! Foto: Lea von Ravepedia / Rechte Shutdown Festival & Independent Event GmbH

So schön endlich wieder eine Crowd zu sehen! Foto: Lea von Ravepedia / Rechte Shutdown Festival & Independent Event GmbH

Mainstage at Shutdown Festival! Foto: Lea von Ravepedia / Rechte Shutdown Festival & Independent Event GmbH

Menschen vor uns, neben uns und hinter uns, wir lieben es! Foto: Lea von Ravepedia / Rechte Shutdown Festival & Independent Event GmbH

Lea mit Act of Rage, der sich auch unters Publikum gemischt hat! Foto: Lea von Ravepedia / Rechte Shutdown Festival & Independent Event GmbH