Die 6. Ausgabe des Strandfieber Electro-Festivals, ging vergangenen Samstag in Goldenste in Niedersachsen über die Bühne!

Zum zweiten Mal in Folge, war das Festival ausverkauft! Bei hochsommerlichen Temperaturen und strahlender Sonne wurde am Hartensbergsee geravt, gefeiert und getanzt.

Drei unterschiedliche Bühnen lieferten alles an Electro-Sounds was die Szene zu bieten hat, von House bis Hardstyle zu Techno und Goa, war alles dabei! Drei Bühnen, eine direkt am Strand gelegen, die Strandbühne, war genau der richtige Ort für alle die housige Sounds mögen, die Waldbühne, umgeben von Bäumen, der Ort für alle die die Headliner sehen wollten und dann noch tiefer gelegen und damit mit ganz besonderer Atmosphäre, das Amphitheater, der perfekte Ort für Technosounds!

Die Bühnen passen perfekt in das Ambiente am See, so muss ein Festivalgelände aussehen! Alles ist easy fußläufig zu erreichen, sodass man es auch schnell von einer Bühne zur anderen schafft, so verpasst man (fast) nix!

Auf dem Line-Up standen entsprechend Coone, welcher eine echte Hardstyle-Legende , Besitzer des Labels „DirtyWorkz“ ist und schon alle großen Bühnen dieser Welt gesehen hat.

Zonderling, bekannt für seine Future-House Sounds, welche ihres Gleichen suchen.

Gregor Tresher Urgestein des Techno´s, einer der perfekten Gäste für das Amphitheater. Aber auch Mattn, welche nicht nur die Frau von Dimitri Vegas ist, sondern auch aufstrebende Frau an den Decks dieser Welt, auch sie spielte bereits auf dem Tomorrowland, im Ushuaia, beim World Club Dome und nun auch auf der Strandbühne des Strandfieber-Festivals.

Auf der Waldbühne überzeugten auch, Maurice West und Curbi, Feuer Lichteffekte und gute Musik mit ordentlich Bass, was will man mehr auf einem Samstag im August!

Nebst vielen Getränkeständen, gab es ein hervorragendes Food-Angebot, Sushi, Pommes, Bubble Waffeln, alles was man wollte gab es beim Strandfieber-Festival.

Außerdem konnte man sich im Hartensbergsee abkühlen oder unter der Festivaldusche Erfrischung finden, besonders gut war, dass aufgrund der Temperaturen kostenlos Trinkwasser zur Verfügung gestellt wurde.

Am Abend gab es eine Unwetter-Warnung, sodass das Festival abgebrochen werden musste. Schade, aber Daumen hoch für den Veranstalter, welcher für einen geregelten Ablauf der Evakuierung gesorgt hat. Eine super Leistung haben auch die angestellten Bus- und Taxiunternehmen geleistet, welche umgehend reagiert haben und die Besucher, welche nicht schnell abreisen konnten, zu umliegenden Mehrzweckhallen gebracht haben.

Aber wie wir alle wissen, nach der Festivalsaison ist vor der Festivalsaison! Das weiß auch das Team vom Strandfieber-Festival und begrüßt euch am 05.09.20 zur siebten Ausgabe vom Strandfieber-Festival!

Tickets für 2020 gehen bald in der Vorverkauf, wir werden euch auf dem Laufenden halten!

Facts

Strandfieber-Festival 2020

Hartensbergsee

49424 Goldenstedt

http://www.strandfieber-festival.de